Text: Michael Stadlbauer / Michael Hilger / Gerhard Rojahn / Rainer Rojahn
Musik: Michael Stadlbauer

I hob di lan ned gfundn hob di dann doch verlorn
Mia ham uns ewig gschundn und trotzdem is nix worn
und könnt i no moi los gehen ging i den selben Gang
Es war a schene Zeit mit uns und niemals wars uns zlang

Doch jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Ja so  frei frei frei frei wia da Wind und fliagst davo
Jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Jetzt bist frei frei wia da Wind

Jetzt sam a frei mia zwei  uns hoit nix mehr zam
Ois geht amoi vorbei  koana wirft mit Schlamm
Mia hams uns richtig gem  gschenkt ham mir uns nix
A jeder lebt sei Lebm da brauchma koane Tricks

Doch jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Ja so  frei frei frei frei wia da Wind und fliagst davo
Jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Jetzt bist frei frei wia da Wind

Solo

I wünsch da was baba machs  guad auf deine Weg
I hoff es wird ned zschaw  denn Freiheit is a schmaler Steg
Des is olles ned ofach  koana woas wias geht
Weil für an neua Anfang is es niemois zu spät

Doch jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Ja so  frei frei frei frei wia da Wind und fliagst davo
Jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Jetzt bist frei frei wia da Wind

Doch jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Ja so  frei frei frei frei wia da Wind und fliagst davo
Jetzt bist frei frei frei frei wia da Wind
Jetzt bist frei frei wia da Wind

 

Zum Seitenanfang